direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Page Content

There is no English translation for this web page.

EVT-Labor II Mechanische Verfahrenstechnik

Im EVT-Labor II Mechanische Verfahrenstechnik werden folgende Inhalte behandelt:

  • Erzeugen, Messen, Beschreiben und Beurteilen von Partikelsystemen durch den Einsatz unterschiedlicher Zerkleinerungsprozesse, Partikelmessverfahren und mathematischer Approximationsmethoden
  • Einsatz der Agglomeration zum Aufbau von Partikeln, Untersuchung der Agglomerate hinsichtlich Porosität, Größe, Form und Festigkeit bei Variation der relevanten Prozessparameter
  • Einsatz von Trennprozessen zur Klassierung und Sortierung von Feststoffsystemen: Konzeption von Trennprozessen und Einsatz von entsprechenden Apparaten und Maschinen zur Trennung nach unterschiedlichen Trennmerkmalen (z.B. Partikelgröße, Dichte, Flotierbarkeit, magnetische Suszeptibilität)
  • Simulation von Feststoff-Trennprozessen: Modellauswahl und –anpassung, Simulationsrechnungen für verschiedene Einstellungen der Prozessparameter und für unterschiedliche Verfahrensvarianten (z.B. mehrstufige Hydrozyklonklassierung, kombinierte Klassierung und Zerkleinerung)
  • Fest-Flüssig-Trennung: Einsatz von Filtrations- und Sedimentationsprozessen zur Flüssigkeitsabtrennung, Untersuchung des Trennergebnisses und zeitlichen Verlaufs der Trennung

In Gruppenarbeit werden praktische Experimente vorbereitet, durchgeführt und ausgewertet. Am Anfang jeden Experimentes steht eine kurze Rücksprache der Vorbereitung. Die Experimente werden mit einem Bericht und einer Rücksprache/Präsentation abgeschlossen.

Blockveranstaltung ab 2019 in den Semesterferien des SS - Anmeldung bitte im Sekretariat!

Zusatzinformationen / Extras

Quick Access:

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe

Auxiliary Functions